In Deutschland wurde der Motor für das Auto erfunden und noch heute sind die Bürger stolz auf perfekte Autobahnen, selbstverständlich ohne Maut oder gar Tempolimit. Allerdings hat in den letzten Jahren ein Umdenken stattgefunden, das vor allem öffentliche Verkehrsmittel mit einer scheinbar besseren Umweltbilanz und private Alternativen wie Uber oder den Fernbus bevorzugt. Verabschiedet sich der Deutsche also vom Automobil und nutzt künftig Mitfahrgelegenheiten und Sammeltaxis für kurze und Fernbusse für weite Strecken?

Autobauer und Autofahrer

Die Bundesrepublik ist nicht nur ein Paradies für freie Fahrt mit starkem Motor, auch der Konstrukteur, Ingenieur, Autobauer in der Summe hat hier seine Zentrale errichtet. Diese Institution freilich beginnt zu bröckeln, es gibt Trends wie Elektrofahrzeuge, selbstfahrende Mobileinheiten, digitalisierte Verkehrsleitsysteme, da hängen die deutschen Industrien hinterher und es ist gut möglich, dass in Zukunft Länder wie China, Japan oder auch die USA die BRD abhängen werden. Man setzt hierzulande unverändert vor allem auf kräftige Dieselmotoren, wohlwissend, dass die Umwelt darunter leidet und zur Not werden die Abgaswerte auch mal gefälscht.

Das Auto ist für die Deutschen ein Statussymbol, ein Anrecht auf personalisierte, individuelle Mobilität und es ist kaum vorstellbar, wie beispielsweise eine umfassende Maut durchgesetzt werden kann. Es gibt Lobbygruppen und den ganz einfachen Autofahrer selbst, der lässt sich das Rasen nicht verbieten und man kann nur hoffen, dass sich die Politik wenigstens aus diesem Bereich heraushält.

Umweltschutz oder Vorsprung durch Technik?

Am Ende wird sich das Schicksal des Autos anhand dieses Widerstreits entscheiden. Auf der einen Seite gibt es in Deutschland Dosenpfand, Lebensmittelkennzeichnung und Bio Sprit und zugleich ist Autofahren eine Art Volkssport geblieben. Das kann auf Dauer nicht harmonieren und man darf gespannt seyn, wie sich die Politik zusammen mit der Bevölkerung aus der Affäre zieht. Klar ist jedenfalls: Der Umstieg vom Auto auf den Fernbus oder auf das innerstädtische Sammeltaxi, vielleicht gleich mit Elektromotor, wird nicht so einfach vonstattengehen, schließlich büßt man dabei immer auch eine der persönlichen Freiheiten ein und davon gibt es in Deutschland nun wirklich kaum noch welche.

public2